Beschreibungstext

home
 
 KarteKarte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 Galerie  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Beste .40er Kauf-Nadeldarts?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Darts & Dartbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sureshot
Blowgun Experte
Blowgun Experte


Alter: 46
Anmeldedatum: 18.07.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Nürnberger Land

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2016 16:56    Titel: Beste .40er Kauf-Nadeldarts? Antworten mit Zitat

Hallo Blowgunner,

Welche hier bei uns erhältlichen Nadeldarts würdet Ihr empfehlen?

Meine ersten waren NXG Darts in der 100er Packung von Sportwaffen Schneider. Die sind ganz ok, dünne kurze Nadeln, aber die Konen sind doch öfters schief gebohrt, also viel Ausschuss dabei, der sich nur zum Plinkern unter 10 m eignen dürfte. Dafür sind sie leicht und rasant im Flug.

Als nächste hatte ich mir bei Kotte & Zeller die Haller Darts in der 100er Tüte geordert. Bei denen sind die Konen besser, weniger "Eierköpfe" und ein weicheres Material, fast wie Gummi. Die Nadeln sind länger und dicker, die Darts daher auch schwerer. Man kann sie aber auch problemlos kürzen. In dem kurzen 55 cm Haller Rohr, für das sie laut Beschreibung bestimmt sind, bekommen die schweren Darts nicht genug Geschwindigkeit.

Zusammen mit diesen Darts hatte ich mir noch das Predator Pfeilköcherset mit 24 Darts bestellt. Die Nadeln sind hier lang und dünn, die Konen bis auf ganz wenige Ausnahmen gerade (bei 24 Stück waren ein oder zwei schief gebohrte dabei). Qualitativ und vom Flugverhalten finde ich die schon recht ansprechend, die Konen sind auch hier eher gummiartig. Toll finde ich die vielen verschiedenen Farben, was aber den Nachteil hat, dass man hier doch größere Mengen kaufen müsste, um von einer bestimmten Farbe einen ordentlichen Turniersatz zusammen zu bekommen.

Bestellt aber noch nicht gekommen sind noch ein paar Darts bei Tornado, und über Amazon habe ich noch die im grauen 100er Blisterpack geordert, die dürften ähnlich oder gleich den NXG sein.

Bisher fand ich die Terminator Darts mit am besten. Die Haller Darts sind auch gut, aber etwas schwer und langsam.

Was nehmt Ihr hier am liebsten? Gibt es vielleicht noch andere Sorten? Interessant wäre auch eine Quelle für gute .40er Konen, da die in der Regel schneller kaputt sind als die Nadeln.

Grüße

sureshot


Zuletzt bearbeitet von sureshot am 22 Jul 2016 7:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barisat
Blowgun Legende
Blowgun Legende


Alter: 40
Anmeldedatum: 05.12.2013
Beiträge: 708
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2016 0:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sureshot

Ich persönlich benutze vorzugsweise größere Kaliber. Die einzigen .40er die ich hab, sind die Nadeldarts von Man Kung. Diese weichen Teile von Haller will ich auch mal testen. Ich denke, das die wegen dem weichen Konus ganz gut abdichten. Das meiste von den ganzen China oder sonst was Darts sind qualitativ eher in den unteren Rängen zu verorten. Das ist billig produzierte Massenware. Ich denke aber, das sie vom Preis- Leistungsverhältnis her ganz ok sind. Man muss halt immer den Ausschuss aussortieren und gut ist´s, denn die sind ja in der Regel auch nicht teuer.
Wenn man da was wirklich vernünftiges haben will, muss man sich was aus den Riester-Konen machen oder man bastelt was mit Folie oder der Tiefzieh-Methode, welche für mich die beste von allen ist. Die kann man - wie schon erwähnt - mit Drall machen, so das sich der Dart im Flug um seine Längsachse dreht. DAS ist State of the Art und kann höchstens noch von der Form im Bezug auf die Aerodynamik verbessert werden.

Gruß

Barisat devilchen
_________________
Meine Nachbarn hören Heavy Metal - ob sie wollen oder nicht! Und in letzter Zeit gibt´s Frenchcore gratis dazu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex
Moderator
Moderator


Alter: 50
Anmeldedatum: 23.10.2011
Beiträge: 1281
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2016 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die billigen Nadeldarts aus Fernost sind absolut ok und haben eine gute Eigenpräzision...zu beziehen über Amazon.
Einige laufen nicht rund und sind Ausschuss...bei den anderen Darts den Gußgrat entfernen und mit einem Tropfen Sekundenkleber sichern...dann bleiben die beim ziehen auch schön zusammen.
Bei Selbstbau mit 10mm innen sind diese Darts 2-3 zehntel überkalibrig und müssen minimal abgeschliffen werden. Dh. einmal kurz rund ziehen über feines Schmirgelpapier...dann fluppt das.
Die Tornado Darts sind absolut zu empfehlen...hab die selber vom Hersteller gezeigt bekommen. Etwas teurer, aber super Qualität, etwas länger und keine Ausschussware dabei. Schicke Dinger.
Das gilt für Kal. 40
Darüber hinaus empfehle ich den Selbstbau mit Carbon und Riesterkonen.
LG Alex
_________________
ACHTUNG !!!
Schaut auch mal bei Facebook nach :

https://www.facebook.com/Blasrohr.Sportverband.Deutschland.BSVD/

Immer aktuelle Infos zu Veranstaltungen und Bilder aus der Welt des Blasrohrsport.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Master of Masters
Master of Masters


Alter: 51
Anmeldedatum: 10.07.2010
Beiträge: 1118
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2016 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich bin kein wirklicher cal.40 Fan, stehe jedoch voll und ganz hinter Riesterkonen. In dieser Kombi bin ich jedoch hin und hergerissen. Die Herstellung von cal.40 Riesterkonen empfinde ich mit meinen Händen (Käpten Wurstfinger) als recht frickelich und ich weiß nicht ob das Ergebnis auf 10m deutlich besser ist als Fertigdarts in diesem Kaliber. Aber da müssen sich die cal.40 Spezialisten zu Wort melden. Für mich persönlich machen im Sportbereich Kalieber unter 14mm kein wirklichen Sinn, das ist aber wie gesagt subjektiv und resultiert aus meinen Erfahrungen und dem was ich gerade von Einsteigern höre wenn ich ihnen Rohre in 10mm und 15mm gebe (auch Kinder).
Ich muß jedoch eingestehen, für einen Einsteiger oder Unschlüssigen gibt es in cal.40 viel Blasrohr für kleines Geld und Spaß macht es allemal.
Aber zum Glück gibt es unterschiedliche Geschmäcker und es führen bekanntlicher weise viele Wege nach Rom und das macht das ganze Thema Blasrohr so interessant.

Gruß Michel
_________________
Ich schieß BigBlues made by Michel und bau Sie auch ;-) https://bigblueblowguns.wordpress.com/
Gründungsmitglied des Blasrohrsport Verband Deutschland BSVD https://www.bsvd.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sureshot
Blowgun Experte
Blowgun Experte


Alter: 46
Anmeldedatum: 18.07.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Nürnberger Land

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2016 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, und vielen Dank erst mal für Eure Antworten.

Das von mir schon durchgeführte Aussortieren und Anpassen der China-Darts hat mich jetzt schon ein gutes Stück vorangebracht, was Schussverhalten und auch Präzision angeht. Die kurzen leichten Chinadarts gehen so doch am besten, zumindest auf kürzere Distanz in der Wohnung getestet.

Ich mag die .40er auch aus praktischen Gesichtspunkten. Die Rohre und vor allem die Darts sind günstig zu kaufen, ich habe mir .40er Blasrohre aber auch schon schnell und unkompliziert selbst gebaut. Aber wenn ich mir vorstelle, 100 dieser kleinen Dinger selbst bauen zu müssen... dafür fehlt mir schlicht die Zeit, von der Fitzelei mal ganz abgesehen.

Das kleine Kaliber reicht meiner Ansicht im Indoorbereich bis 10 m völlig aus. Bei Long Range und 3D mag das anders sein, da habe ich auch noch keine Erfahrung.

Beim Training auf die Einzelscheibe dürfte der Materialverbrauch geringer sein (kleineres Kaliber = weniger Robin Hoods).

Aber ich habe nicht nur .40er, sondern auch noch ein .625er Cold Steel.

Kaliber .50 könnte mir auch sehr gut oder gar besser gefallen, wenn es bei uns Darts in der Auswahl wie z. B. in den USA zu kaufen gäbe.

Grüße und schönes Wochenende

sureshot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sureshot
Blowgun Experte
Blowgun Experte


Alter: 46
Anmeldedatum: 18.07.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Nürnberger Land

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Was den "Ausschuss" an eiernden Konen bei den gekauften .40er Nadeldarts angeht, muss man den nicht zwingend wegwerfen.

Man kann die Dinger mit 2 mm oder 2,5 mm Bohrern aufbohren, und dann Nageldarts, kurze Schaschlikstabdarts oder auch mit kleinen Schrauben stumpfe Stun Darts zum Dosenschiessen und für Kinder draus machen.

Grüße

Andre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Made in Germany
Blowgun Meisterschüler
Blowgun Meisterschüler


Alter: 40
Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 38
Wohnort: delmenhorst

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hey :)

jopp...so habe ich es auch gemacht, die billigen buntgemixten China teile gekauft und einfach aussortiert. Hatte ne ganze menge krumme Bohrungen dabei. Die wurden leicht aufgebohrt,dabei begradigt, und dann mit Nagelköpfen als stunner umgebaut.

Wie schon erwähnt wurde sitzen diese im selbstbau 10 mm Rohr zu eng. Finde ich aber nicht wild, denn so kann ich selber noch perfekt anpassen.

Ich mache das Rohr mit nem Heissluftföhn warm und schiebe den Konus ein paar mal darin drehend hin und her. Die Ränder passen sich so perfekt an. Im warmen Zustand sollte es noch ganz leicht reiben, wenn Konus und Rohr wieder kalt sind, ist das reiben weg.


Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sureshot
Blowgun Experte
Blowgun Experte


Alter: 46
Anmeldedatum: 18.07.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Nürnberger Land

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab die .40er einfach mit feinem Schmirgelpapier angepasst, das geht auch. Die Wärmebehandlung ist bestimmt präziser.

Wegen Kaliber .50 Nadeldarts habe ich einen Kumpel gefragt, ob er die evtl. direkt aus China ordern kann. Der hat einen Onlineshop und Erfahrung im Geschäft mit Fernost. Er hat welche gefunden, wir werden wohl mal Muster bestellen, ob die Qualität passt. Wenn sie ok sind werde ich über ihn wohl mal eine größere Menge ordern.

Grüße

Andre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Made in Germany
Blowgun Meisterschüler
Blowgun Meisterschüler


Alter: 40
Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 38
Wohnort: delmenhorst

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Haste mal nen Link vom China Shop? Ich bestell auch öfters aus fernost Sachen, hatte bis jetzt nie Probleme, ausser das der Zoll bei kostspieligeren Dingen gerne mal die Hand aufgehalten hat.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sureshot
Blowgun Experte
Blowgun Experte


Alter: 46
Anmeldedatum: 18.07.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Nürnberger Land

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaub er hat irgendwas wie Alibaba erwähnt, wir haben nur kurz darüber gesprochen und wollten uns das die Tage mal zusammen ansehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Made in Germany
Blowgun Meisterschüler
Blowgun Meisterschüler


Alter: 40
Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 38
Wohnort: delmenhorst

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ne andere Frage...hat eigentlich schonmal jemand probiert nur mit Carbonschäften zu pusten ohne die Metallspitze? Man könnte ja 2,5 oder 3 mm Stäbe nehmen und sie vorne schön spitz schleifen, dannach vll nochmal in Hartöl tauchen.

Für meine Hauptziele (Weichgummitiere, Pappe, Stuhlsitzkissen etc) würde das ja reichen, da brauchts keine Stahlspitze. Hatte erst bedenken das die schlingern wegen fehlendem gewicht vorne.

Wäre im Endeffeckt aber ja nix anderes als "Schaschlikspieße" in der Luxusausführung. Die Bambus darts sollen ja auch recht genau sein, wenn die gerade sind. Man könnte auch schön experimentieren mit dicke und Gewicht. Ich erhoffe mir zb auch eine etwas gestrecktere Flugbahn auf verschiedenen Entfernungen, da die Spitze nicht so runterzieht.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Made in Germany
Blowgun Meisterschüler
Blowgun Meisterschüler


Alter: 40
Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 38
Wohnort: delmenhorst

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ja alibaba und aliexpress kenne ich auch, hatte da bis jetzt aber nur unterirdische qualität gefunden. Muss man etwas aufpassen. Diese vom Link unten zb würde ich nichmal geschenkt haben wollen^^.


http://www.aliexpress.com/item/5Bag-lot-50pcs-arrows-blow-darts-needlse-Suitable-for-Blow-Gun-Calibre-1cm-Length-10CM/32651265752.html?spm=2114.30010308.3.1.Zwsysr&ws_ab_test=searchweb201556_10,searchweb201602_4_10057_10056_10055_10049_10017_10059_10058_10060_10061_10062_10064,searchweb201603_3&btsid=4845204d-872d-4d1b-9ac1-b3aba7b3f079
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Made in Germany
Blowgun Meisterschüler
Blowgun Meisterschüler


Alter: 40
Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 38
Wohnort: delmenhorst

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2016 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Diese hier wären von der qualy einen Versuch wert denke ich, habe ich gerade erst entdeckt. Scheint es in 11.5, 12 und 16 mm zu geben, wenn ich das richtig verstehe. ID steht vermutlich für Inner Diameter des Rohres. Und die 2,2 vermutlich für die Nadelaufnahme. Sollte man aber vorher lieber nochmal erfragen.

Bei dem 2,2 mm Loch könnte man die 2,5mm Carbon Stäbe direkt einsetzen. 100 Darts wären dann schnell gemacht, und ein zerschossener Konus tut nicht weh, da ich keine Große Arbeit mit hatte.

https://www.alibaba.com/product-detail/ID-12mm-and-2-2mm-diameter_60171490045.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sureshot
Blowgun Experte
Blowgun Experte


Alter: 46
Anmeldedatum: 18.07.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Nürnberger Land

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2016 0:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ja die Darts sehen grausam aus.

Was die Konen angeht, 11,5 und 12 mm sind keine .50er sondern zu klein. Aber qualitativ sehen sie ok aus.

Na ja, mal sehen was mein Kumpel da ausgegraben hat.

Grüße Andre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sureshot
Blowgun Experte
Blowgun Experte


Alter: 46
Anmeldedatum: 18.07.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Nürnberger Land

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2016 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Heute habe ich eine 100 Packung Terminator .40er Darts der amerikanischen Firma Palco bekommen, bestellt bei Kotte & Zeller. Bisher hatte ich von diesen nur das Set aus drei Pfeilhaltern und 24 Darts gehabt.

Bei diesen Darts waren von 100 Stück insgesamt 8 Stück löchrige oder beschädigte Konen (Gussfehler). Eine total missratene und verbogene Kone war dabei, der Rest war perfekt gerade. Schief gebohrte, eiernde Konen gibt es also fast nicht, insgesamt erfreulich wenig Ausschuss.

Was mir an den Palco Darts noch gefällt, sind die vielen verschiedenen Farben. Zu den üblichen Farben rot, gelb, grün und blau gibt es hier noch orange, schwarz und weiß zusätzlich dazu.

Problematisch sind hier allerdings die Schwankungen im Durchmesser. Viele Darts haben Gussränder am Konenrock, und müssen nachgearbeitet werden. Besonders die gelben, grünen, orangen und schwarzen Konen waren hier betroffen. Vom Durchmesser her sind sie tendenziell recht groß, und für Eigenbaurohre müssen sie sowieso überarbeitet werden. Also lieber zu groß als zu klein...

Mit feinem Schmirgelpapier ist das aber schnell gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Darts & Dartbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 5720