Beschreibungstext

home
 
 KarteKarte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 Galerie  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gleichkalibrige Rohre - doch unterschiedlich???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Blowguns
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zapster
Site Admin
Site Admin


Alter: 52
Anmeldedatum: 19.12.2006
Beiträge: 2753
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 14:12    Titel: Gleichkalibrige Rohre - doch unterschiedlich??? Antworten mit Zitat

Ich komm mal wieder mit `ner Frage an die Metallexperten!

Ich hab mit erstaunen bei der Produktion meiner letzten Darts fest gestellt, das die Darts in meinen verschiedenen Rohren unterschiedlich laufen! wat?
Und dies obwohl alle (!) Rohre das absolut gleiche Format haben, und vom selben Hersteller sind?!? hmmm keine Ahnung

Daher meine Frage:
kann das sein, das selbst Rohre ein u. desselben Herstellers, minimale Abweichungen bei der Auswalzung haben?
Anders kann ich mir den Unterschied nicht erklären!
Ist allerdings `ne echt bittere Erkenntnis, da man so echt für jedes Rohr, speziell angepasste Darts bauen muß, wenn sie absolut perfekt laufen sollen! ärger
Hat jemand von euch da ähnliche erfahrungen?
( Hab schon vermutet, dass es irgendwie mit der Raumtemperatur zusammenhängen könnte, aber auch unter verschiedenen Bedingungen, bleibt dieses MÜ an Unterschied!) Könnte es daran liegen, dass ich einige Rohre ihrer eloxierten Oberfläche beraubt, und auf hochglanz poliert habe? Doch wohl kaum oder? Da dehnt sich doch nicht plötzlich das Ganze Rohr aus, o. zieht sich zusammen, oder wie versteh ich das? hmmm

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
zores
Blowgun Legende
Blowgun Legende



Anmeldedatum: 20.12.2006
Beiträge: 788
Wohnort: kiel

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

bei extremen temparaturunterschieden könnte ich mir schon vorstellen das sich da minimal etwas ändert, vieleicht auch nur im gleitverhalten innerhalb des rohres, wohl weniger im durchmesser.
wie extrem ist den der underschied ? ist er mit einem messchieber messbar ?
_________________
www.co2air.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zapster
Site Admin
Site Admin


Alter: 52
Anmeldedatum: 19.12.2006
Beiträge: 2753
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hab leider keinen der da genau genug wäre! frust

Ist beim Blasen aber deutlich zu spüren!
Hab gerade mal mit Ash gesprochen,- der meinte dass es echt zu minimalen Unterschieden von Charge zu Charge bei der Auswalzung geben kann! boah

Ist jetzt nicht so`ne Katastrophe,- trotzdem irgendwie blöd, da man so beim wechseln der Rohre sich immer erst mal wieder an den minimal anderen Anblasdruck gewöhnen muß! ärger
Im Klartext heißt das, dass man das Timing erst mal wieder finden muß! Erleichtert die Sache nicht gerade, vor allem wenn man ( wie es z.B. bei einer "Mixed-Pipe-Comp." der Fall wäre ) keine Probeschüse nach dem wechseln des Rohres ausführen darf! wat?

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Skinner
Autor
Autor


Alter: 37
Anmeldedatum: 10.02.2007
Beiträge: 93
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann durchaus sein, auch bei den Rohren vom gleichen Hersteller. frust
Ist zwar etwas grausam lässt sich aber wohl kaum ändern.

Es kann auch sein das im Baumarkt Rohre verschiedener Serien herumliegen, da gibt es dann vertigungstoleranzen, die entstehen z.B. durch abnutzung der Matritze.

Bei meinem ersten cal.40 aus Alu hatte ich das problem das ich manche Nageldübel ganz leicht anschleifen musste damit sie nicht im Rohr stecken bleiben, bei meinem cal.40 aus Edelstahl passiert das nicht boah es ist innen 1,5zehntel größer boah


Zuletzt bearbeitet von Skinner am 06 März 2007 16:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zores
Blowgun Legende
Blowgun Legende



Anmeldedatum: 20.12.2006
Beiträge: 788
Wohnort: kiel

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Skinner hat Folgendes geschrieben:

Das Rohr kann sich zum beispiel durch die Raumtemperatur und den Gebrauch erwärmen, dabei dehnt es sich schonmal um 1-2 zehntel.


Das glaube ich nicht wirklich, Wir reden hier von Raumtemperatur unterschieden, nicht von diferenzen von 50 oder 100 grad. auf den relativ kleinen durchmesser durfte eine "normale" temperaturschwankung eigentlich keine spürbaren auswirkungen haben. Fertigungsschwankungen halte ich da für warscheinlicher,
Beim nächsten einkauf einen dart &mundstück mit in den baumarkt nehmen und probeblesen.Aber gut zu wissen, ein identischer reibungswiederstand ist schon wichtig

Da muss ich ja direkt mal meine neu erworbenen rohre checken, habe vom schrotti neulich 10 oder 12 Cal 40 rohre zum kilopreis ergattert.

@zapster - ein genauer digi messschieber gehört eigentlich in jede blowgunner bastelkiste direkt neben die waage. Zum material kauf habe ich aber zzt auch nur meinen analogen im rucksack, mal sehen ob ich dem werkstatthäupling morgen einen digi messi aus`m kreutz leiern kann...
_________________
www.co2air.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skinner
Autor
Autor


Alter: 37
Anmeldedatum: 10.02.2007
Beiträge: 93
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

@ zores

hast recht, habe da etwas sehr großzügig geschätzt achso

Habe mir gerade mal mein Tabellenbuch rausgesucht, demnach könnte sich ein 625ér um maximal einen zwanzigstel ausdehnen.

Den mist da oben editier ich wohl besser crazy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vardomes
Moderator
Moderator


Alter: 50
Anmeldedatum: 20.12.2006
Beiträge: 595
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Skinner hat Folgendes geschrieben:

Das Rohr kann sich zum beispiel durch die Raumtemperatur und den Gebrauch erwärmen, dabei dehnt es sich schonmal um 1-2 zehntel.


Skinner hat Folgendes geschrieben:

Habe mir gerade mal mein Tabellenbuch rausgesucht, demnach könnte sich ein 625ér um maximal einen zwanzigstel ausdehnen.


2 zehntel = 1 zwangstigel hmmm

Nur durch Raumtemperatur dehnt sich da was, aber spürbar?
Nie im Leben dagegen

Wenn du da was merkst, sind es höchstens die unterschiedlichen Beschichtungen, bzw. die unterschiedliche Güte der Herstellung. überleg
_________________
Thorsten

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer, dt. Bundeskanzler, 1876-1967)


Zuletzt bearbeitet von vardomes am 06 März 2007 19:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skinner
Autor
Autor


Alter: 37
Anmeldedatum: 10.02.2007
Beiträge: 93
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

vardomes hat Folgendes geschrieben:
[

2 zehntel = 1 zwangstigel hmmm


1 zwanzigstel ist die hälfte von einem zehntel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vardomes
Moderator
Moderator


Alter: 50
Anmeldedatum: 20.12.2006
Beiträge: 595
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Schei... ich bin doch zum Kaufmann mutiert.... frust frust frust frust
_________________
Thorsten

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer, dt. Bundeskanzler, 1876-1967)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zapster
Site Admin
Site Admin


Alter: 52
Anmeldedatum: 19.12.2006
Beiträge: 2753
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

hmmm,...

das mit der Abnutzung der Matritze erscheint mir auch irgendwie am Plausibelsten. genau!
Hab das gerade noch mal bei zwei 40ern beide aus Alfer-Alu , allerdings aus zwei verschiedenen Baumärkten, gecheckt! Da ist alles absolut identisch! wat?
Scheint also eher ein Problem zu sein, das bei grösseren Rohren auftritt!
Oder gibt es da irgenwie sowas wie B-Ware, und bin ich am Ende da nur bei der Qualitätsklasse beschissen worden? hmmm

Gott sei Dank, ist das nicht so heftig, dass man komplett das Gefühl hat, vollkommen unterschiedliche Darts zu schießen,- aber zu denken gibt`s mir schon!

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dairyu
Blowgun Legende
Blowgun Legende



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 781
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mal meine Alurohrrohlinge gemessen, die sind immer identisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Blowguns Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 5597